Bücher & Veröf­fent­li­chungen

Cash­flow Quadrant – Robert T. Kiyo­saki

Rich dad's cashflow quadrant

Cash­flow Quadrant von Robert T. Kiyo­saki

Das Buch der Bücher, zumin­dest im Finanz­sektor. Um die 4 Cash­flow Quadranten zu verstehen empfehle ich jedem, der sich mit seinen Finanzen beschäf­tigt, dieses Buch zu lesen. Zusammen mit dem Best­steller Rich Dad-Poor Dad vom glei­chen Autor gehört dieses Buch zur abso­luten Pflicht­lek­türe.

Jeder Mensch ist in einen der 4 Cash­Flow Quadranten zu finden. Im Angestellten‑, Selbstständigen‑, Unter­­nehmer- oder Inves­tor­qua­dranten. Kiyo­saki sagt, dass man nur dann die Chance auf finan­zi­elle Frei­heit hat, wenn man den Weg vom Ange­stellten- oder Selbst­­stän­­digen- Quadranten (in dem Zeit gegen Geld getauscht wird) über den Unter­neh­mer­qua­dranten zum Inves­to­ren­qua­dranten nehmen muss.

Menü