Exper­ten­in­ter­view mit Oliver Monhof – Block­chain & Kryp­to­wäh­rungen

Oliver Monhof im Inter­view mit Stefan Vahl­dieck zum Thema » Block­chain & Kryp­to­wäh­rungen

Inter­view-Reihe Werte­bot­schafter Akademie

Kryp­to­wäh­rungen, Block­chain & Co – was hat es eigent­lich damit auf sich?

Ein jeder kennt mitt­ler­weile die welt­be­kannte Inter­net­wäh­rung, den Bitcoin. Doch was ist der Bitcoin eigent­lich und welche Kryp­to­wäh­rungen gibt es noch? Um sich mit diesem doch schwer zu grei­fenden Thema ausein­an­der­zu­setzen, hat sich Stefan Vahl­dieck mit dem Experten Oliver Monhof zum Inter­view getroffen.

Hierbei gibt Oliver Monhof Einblicke in die Welt der Kryp­tor­wäh­rungen und erklärt was es mit einem Block­chain auf sich hat. Dass eine Pizza mal 10.000 Bitcoins gekostet hat und damit wohl die teuerste Pizza der Welt darstellt, ist nur eine von vielen inter­es­santen Fakten, die uns der Experte liefert. Mitt­ler­weile gibt es über 20.000 Kryp­to­wäh­rungen. Aller­dings werden davon nur rund zwanzig Prozent tatsäch­lich tagtäg­lich benutzt, da den rest­li­chen Währungen das Netz­werk fehlt.

Für den Experten ist die digi­tale Währung die Währung der Zukunft, da sich bereits heut­zu­tage die Staaten und Banken mit dem Thema ausein­an­der­setzen. Denn auch der Block­chain, indem alle verschie­densten Infor­ma­tionen gespei­chert werden können, wird laut Oliver Monhof unter anderem den Job des Notars ablösen. Dies lässt darauf schließen welchen Einfluss Bitcoin & Co. auf die Zukunft haben werden.

Dass dies alles auch große Möglich­keiten für Invest­ments bietet macht das Thema nochmal span­nender und inter­es­santer. Dies zeigt Oliver Monhof am Beispiel eines Norwe­gers der nun dank des Bitcoins zum Multi­mil­lionär avan­ciert ist.

Menü