NFO

Heute halte ich einen Vortrag über das Thema Notfallplanung und den Notfallordner in einer großen Bochumer Arztpraxis. Ich bin auf das Feedback sehr gespannt, denn schließlich hat mein Publikum intensiv Erfahrung mit den Themen aus dem Alltag. Worum geht es genau?

Der Notfallordner soll helfen, die wichtigsten Unterlagen in schlimmen Situationen sofort griffbereit zu haben. Patientenverfügung, Betreuungsvollmachten, Bank- und Sozialversicherungsunterlagen aber auch Dinge wie persönliche Briefe für die Angehörigen, die nur im Falle des Falles geöffnet und gelesen werden sollen, können hier herein.

Über die zuletzt genannten Briefe möchte ich in diesem Blog ein paar Worte verlieren. Stellen Sie sich vor, Sie schreiben einen Brief für Ihre Partnerin/ Ihren Partner oder Ihre Kinder, Ihre Eltern, Ihre Freunde, in denen alles drinsteht, was gesagt werden muss – falls man „nicht mehr ist“.

Das ist eine bittere, sehr emotionale Erfahrung. Mir selbst lief es kalt über den Rücken und auch ein paar Tränchen kullerten mir über´s Gesicht bei der Vorstellung: Was sagst Du Deiner Familie über diesen Brief? Das ist Emotion pur! Eine Krasse Erfahrung, die ich jedem nur ans Herz legen kann. Denn nur so geht es, wie macht man sich vernünftig Gedanken über die Zeit „nach mir“?

Wie geht es meiner Familie nach meinem Ableben finanziell? Kann meine Frau das Haus halten? Wie hoch ist eigentlich die Witwenrente? Sind meine Kinder versorgt? Was ist los, wenn meine Frau und ich gleichzeitig das Zeitliche segnen? Wo findet sie alle benötigten Unterlagen? Wie geht es mit meiner Firma weiter wenn ich nicht mehr handeln kann? Das sind Fragen, die sich niemand gerne stellt. Unangenehm, Tabuthema, nööö, mach ich ein andermal – da wird man ja depressiv bei.

Aber wie schnell brennt der Baum, wenn man sich diesen Fragen nie ausgesetzt hat? Und über das Schreiben dieses letzten Briefes bekommt man Klarheit. Definitiv. Ist man mit dem Ordner durch und er ist mit Leben gefüllt, fällt einem ein Stein vom Herzen, den man vorher gar nicht gespürt hat…..

Den Ordner gibt es in meiner Versicherungsagentur und die dazugehörige Beratung natürlich von mir. Mehr über den Ordner finden Sie auch in meinem Buch „Werte schaffen – Werte schützen“!