Exper­ten­in­ter­view mit Marc Lucas Weber: Psycho­logie des Geldes

Marc Lucas Weber im Inter­view mit Stefan Vahl­dieck » Psycho­logie des Geldes

Inter­view-Reihe Werte­bot­schafter Akademie

Für diesen Inter­view­partner ist Stefan Vahl­dieck nach Biele­feld gereist, um mit dem Psycho­­logie-Dozenten der Univer­sität Biele­feld Marc Lucas Weber über das Thema Geld & Verän­de­rungen zu spre­chen.

Auf das Thema ange­spro­chen, dass die Menschen mehr ausgeben als sie einnehmen, spricht Marc Lucas Weber von einem Konflikt zwischen den lang­fris­tigen Zielen und dem kurz­fris­tigen Verlangen. Dieser Konflikt muss dem Menschen bewusst werden, um diesen Konflikt auszu­ba­lan­cieren.

Um gegen das kurz­fris­tige Verlagen angehen zu können, gibt uns der Experte Stra­te­gien mit an die Hand, wie z.B. die 10-Minuten Stra­tegie, welche das Über­denken der Kauf­ent­schei­dung fördert.

„Wir brau­chen im Monat so viel Geld wie wir verdienen“ – daher rät der Psycho­­logie-Dozent das, was auch Stefan Vahl­dieck immer rät: Bereits am Anfang des Monats das Geld zurück­legen und nicht bis zum Ende des Monats warten.

Um den Prozess des Sparens oder Inves­tie­rens erfolg­reich zu gestalten, gibt der Experte wert­volle Tipps, wie die Ziele gesteckt sein sollten, mit welchen Fragen wir uns beschäf­tigen sollten und warum wir uns für einen erfolg­rei­chen Prozess belohnen sollten.

Menü