Verkaufen – die Haptik als Verkaufshilfe

Verkaufen ist eine Gabe die jeder Mensch besitzt, jedoch weist der eine mehr und der andere weniger Talent auf. Dies sagt der Interviewpartner von Stefan Vahldieck, welcher zum Thema „Verkaufen“ eingeladen worden ist – Karl-Werner Schmitz.

Karl-Werner Schmitz gilt als Experte rund um das Thema Verkaufen, denn der Haptiker ist ein gefragter Verkaufstrainer, der die Besonderheiten und Vorteile der Haptik  im Verkauf genauestens kennt.

Dadurch, dass die Kanäle des Sehens und Hören nach Meinung des Experten überladen sind, weist er auf die Wichtigkeit der Haptik hin.

„Das Unsichtbare greifbar machen“ – Ein Satz mit dem Karl-Werner Schmitz die Verkaufshilfen der Haptik beschreibt. Dazu erzählt er von einem seiner Kunden, den er zum Thema haptische Verkaufshilfe beraten hat. Dieser schuf für sich eine haptische Verkaufshilfe, die es ihm erleichterte, seine Message dem Kunden näherzubringen.

Karl Werner Schmitz vertritt die Meinung, dass es auch bei immateriellen Gütern wie z.B. Dienstleistungen, sehr hilfreich ist, die Haptik als Verkaufshilfe zu nutzen und den Kunden somit von seinem Produkt zu überzeugen. Erfahrungsgemäß kann die Haptik das Verkaufserlebnis für den Kunden wesentlich angenehmer gestalten.